Mercedes C 200 CDI W203 Funkschlüssel problem + lösung

Diskutiere Mercedes C 200 CDI W203 Funkschlüssel problem + lösung im Mercedes C Klasse Forum Forum im Bereich Mercedes Forum; Hallo hoffe das hilft euch weiter .... Zum Auto: Mercedes C Klasse C200 CDI mit 116PS limo. Bj 2001 Fall: Funkschlüssel macht trotz neue...
B

ballistik

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
08.06.2009
Beiträge
101
Hallo
hoffe das hilft euch weiter ....

Zum Auto:
Mercedes C Klasse C200 CDI mit 116PS limo. Bj 2001

Fall:
Funkschlüssel macht trotz neue Batterie das Auto nicht mehr auf.
Neuanschaffung an Schlüssel ca.200€
Selbst die bei Mercedes geben keine Gewährleistung auf Funktion....
Bevor der totale aussetzer kam, hatte es ab und zu mal funktioniert.


Lösung:
Funkschlüssel in den Zündschloss stecken und für ca. 5 min drin lassen.
Danach die Zündung soweit drehen, bis im Tacho die ganzen Lämpchen angehen ( Motor nicht Starten) Ich glaube das ist auch die Schlüsselstellung 3 bin mir aber nicht ganz Sicher. Diese Stellung sollte für 1,5 Stunden nicht unterbrochen werden. Wenn man eine schwache Batterie hat, sollte man diese von außen Einspeisen.
( in dieser 1,5 Stunden wird der schlüssel "neu Codiert" bzw. zum Funksteurgerät Synchronisiert )

Danach sollte es wieder wie früher funktionieren ;-)

Viel Glück und denkt daran so eben knappe 200€ gespart zu haben.
Grüße
Ballistik:cool:
 
U

Unregistriert

Gast
ich war eben bei mercedes und wollte auch einen neuen schlüssel holen
trotz batteriewechsel
ging das auto nicht mehr auf bzw zu
fahren mit dem schlüssel kein problem

also wie gesagt eben bei mercedes problem geschildert
der zu mir der muß neu
ich: das kann doch nicht sein
er: doch ist ja wie einer fernbedienung, sowas kann kaputt gehen
ich zu ihm: ich hab da mal was mitbekommen das ein kunde den neu programmiert bekommen hat
er: das war eine andere Schlüsselgeneration
dann gibt der mir den ausdruck kosten schlappe 205,28€
ich: das muß ich erst mal sacken lassen und bin raus

draussen noch mal auf den schlüssel gedrückt geht nicht auf

dann hab ich den zweitschlüssel genommen
hab aufgemacht und bin mit dem der kaputt!!! ist gefahren zur nächsten mercedeswerkstatt
ich wollte einfach mal für blöd da nachfragen
dort angekommen drück ich auf zu beim kaputten schlüssel

und nun ratet mal was passiert




richtig das auto geht zu


ich drücke auf auf

und was passiert


richtig das auto geht auf


nun bin nach hause gefahren

und drücke zu, auf, zu, auf, zu,

wie geil das doch ist

und dieser


Penner (anders kann man es wirklich nicht sagen)

will mir 205,28€ abnehmen

im übrigen Vorkasse!!!!!!!!
 
U

Unregistriert

Gast
Hallo Ballistik, Dein Ratschlag, den Schlüssel neu zu codieren mit 1,5 Std in Stellung III des Transponders ist gut. Das klappt ja tatsächlich. Vielen Dank und viele Grüsse

C-Fetischist
 
U

Unregistriert

Gast
hm, das ist ne gute frage. wenn es einfach nur um das signal geht, das er lernen soll müsste es ja eigentlich klappen.
 
U

Unregistriert

Gast
Hallo leute
habe so ein ähnliches problem fahre w203 220cdi bj 01
kann das auto auf und zu machen aber leider nicht starten woran könnte das liegen ??
 
U

Unregistriert

Gast
Schlüssel Kaputt brauchst nen neuen und wenn es schlecht läuft Zundung Kaputt hab deswegen mein auto gerade in der Mercedes
 
U

Unregistriert

Gast
Hallo hab eine frage,
und zwar hab vor ca ein jahr den Schlüssel mitgewaschen leider merkte ich es erst ca nach 2 wochen

Nichts hat funktioniert ich konnte nicht mal das Auto starten .
Also haben wir den schlüssel komplet auseinander gebaut alles getrocknet Batterie gewechselt .
Fernsteuereung ging immer nocht nicht aber ich konnte wiedef mit dem Schlüssel das Auto starten .

Jetzt die frage was muss ich tun damit die fernsteuerung wieder funktoniert ?
 
U

Unregistriert

Gast
Hey!
Das klappt wirklich!
Habe meinen schlüssel heute abend "neu programmiert"....!
Der 200 cdi stand 1.5 stunden in der kälte, sprang ohne probleme an und die fernsteuerung funktioniert auch wieder....
Danke für den tipp!
Thomas
 
U

Unregistriert

Gast
Hallo, hatte auch das Problem, dass Schlüssel den Wagen aufschließen konnte, aber beim Einstecken ins Zündschloss nichts passierte. Ursache: Transponderspule im Schlüssel war abgerissen. Scheint ein häufigeres Problem bei dem Schlüssel zu sein.
Mit kleinem Lötkolben, Pinzette, Lupe und ruhiger Hand lassen sich die Drahtenden der Spule aber wieder anlöten und so eine Menge Geld sparen.

Gruß
Tim
 
U

Unregistriert

Gast
Hallo,

vielen Dank für den Tipp!
Hatte auch das Problem, dass der Schlüssel technisch in Ordnung ist aber er nicht mehr aufgeschlossen hat.
Bei mir haben die 5 Minuten Zündung an, in denen ich abklären wollte wo ich mein Fahrzeug für die 1,5h hinstellen kann schon ausgereicht!
 
?

...

Gast
Hallo,

verstehe ich das richtig, das die Lösung zu den Funkschlüsselproblemen ausschließlich Funktioniert, solange der Schlüssel im Zündschloss noch Akzeptiert wird?

Bei mir Funktioniert weder das Öffnen/Schließen noch kann ich den Schlüssel im Zündschloss drehen. Nach dem Wechsel der Batterien Leuchtet die rote Lampe wieder auf beim drücken der Tasten.

Habe die Platine entnommen und beim leichten schütteln Klackert es ein wenig. Die Lötstellen an der Transponderspule scheinen noch fest verbunden zu sein, jedoch sind die obersten Spulenwicklungen etwas lose. Deutet das auf einen Spulenbruch hin? Was würde sich in dem Fall anbieten zu unternehmen??

Danke für die Reaktionen!
 
O

overelch

Gast
Hallo,

ich habe auch einen C 200 CDI, Bj. 2007.
Habe die Batterien gewechselt, nun blinkt auch das Lämpchen am Schlüssel wieder.
Aber Öffnen und Starten kann ich das Fahrzeug immer noch nicht.
Info von Mercedes: Schlüssel ist defekt!
Konnte den Schlüssel nicht im Zündschloss drehen, weil die Wegfahrsperre das verhindert.
Ist das normal bzw. wenn es nach 5 min immer noch nicht geht ist der Schlüssel defekt?
 
U

Unregistriert

Gast
Hallo,
folgendes passiert mit den Schlüsseln, wenn es entweder sehr Warm ist oder der Schlüssel runterfällt:
- auf der Platine im Schlüssel befindet sich eine Induktionsspule. Die ist mit einem winzigen Tropfen Kleber aufgeklebt und an 2 winzigen Drähten verlötet.
(die Induktionsspule ist dafür da, dass man das Auto in gedek Fall noch starten kann auch wenn die Fernsteuerungsbatterien total platt sind anfürsich super gedacht - die Spule induziert eine Spannung und der interne (RFID?-) Chip im Schlüssel funkt den code and die Wegfahrsperre bzw. Lenkradschloss, das dann entriegelt wird) - Klasse solange die kleine Spule Spannung induziert....
- Wenn es nun sehr warm ist löst sich der Kleber und die Spule hängt mit ihrem kleinen Ferritkern nur noch an den dünnen Kupferdrähten - diese Drähtchen vibrieren sich durch einer nach dem anderen- und erklärt auch warum der Schlüssel manchmal ( Stellung) funktioniert oder auch nicht.
- Lösung - die Kleine Spule wieder anlöten mit einem winzigen (SMD) Lötkolben oder neue Spule für wenige Cents im Elektronik-Zubehör kaufen dann mit Heißkleber die Spule fest an die Platine kleben und SIEHE DA - DER SCHLÜSSEL FUNKTIONIERT WIEDER! - Kosten fast nichts, gespart pro Schlüssel 246 Euro....
- Selbst schon mehrmals durchgeführt.
- Das Problem besteht erst seit der Einführung der "kurzen" Schlüssel. Bei den langen Schlüsseln war die Spule ganz vorne um die Platine auf einer Kunstoffspule gewickelt - die konnte sich nicht lösen....
Das ist das ganze Geheimnis.... viel Spass nun.
 
U

Unregistriert

Gast
Hallo!

Hatte das selbe Problem, das Auto ließ sich nicht mehr zünden. Nachdem ich hier auf dieses Forum gestoßen bin habe ich die Platine herausgebaut und gesäubert. Jetzt funktioniert wieder alles.

Der neue Schlüssel war leider schon bestellt. Heute kam der Anruf, dass der neu Schlüssel da ist. Als ich sagte ich bräuchte diesen nicht mehr, da der alte nach Reinigung wieder funktioniert wurde mir gesagt, ich sei zur Abnahme verpflichtet, denn die MB-Werkstatt können ihn nicht mehr zurückgeben.

Stimmt das muss ich jetzt die 200 Euro zahlen, obwohl ich den Schlüssel nicht mehr brauche?
 
U

Unregistriert

Gast
******************************************************
Hallo,
ich habe seit Juni einen C 180 Kompressor Baujahr 2003 und er hatte schon immer das Probem mit der
Zentralverriegelung "Auf/Zu" Battererien wurden X-Mal gewechselt. Ging dann wieder ein paar Wochen, dann gleiches Problem. Am letzten Donnerstag habe ich den Beitrag von "ballistik" gefunden und habe geschmunzelt......... So ein Schmarren, ............1,5 Std. ..........in der ZEit übtrage ich 1000 MP3 Songs .........
.............aber am Freitag hab ich es trotzdem versucht.......................... Ergenis:............................................
.........................................................
ES FUNKTIONIERT wirklich.................Vielen vielen vielen Dank an "Benutzer" ballistik.
So was abgefahrenes hab ich noch nie gehört.
Bis heute TOP
Gruss von Trikes Are Fun
***********************************
 
U

Unregistriert

Gast
Hey Leute,
Ich habe das mit den 5 min. versucht .in der Zeit hat es geklackert und gebrummt .Schlüssel und Auto haben sich irgendwie verständigt .danach sprang das Auto an, und klappte den ganzen Tag .Am nächsten Morgen , der gleiche Mist .einige min nur reingesteckt , dann nach rechts gedreht, wie empfohlen.1,5 std gewartet .Auto springt an . Funktioniert auch wieder den ganzen Tag .Nächsten Morgen , gleicher Mist .Auto und Schlüssel kennen sich nicht mehr .nach 5 min . funzt alles wieder den ganzen Tag .die 1,5 Std hab ich mir diesmal geschenkt .wirkte ja bei mir nicht .Einmal hatte ich eine neue Starterbatterie eingebaut .dabei gehen erfahrungsgemäss Daten verloren .Was kann ich denn noch tun ?
das Problem , und das Ergebnis ist übrigens bei allen 3 Schlüsseln gleich .
 
U

Unregistriert

Gast
Hallo zusammen,

ich habe ein ähnliches Problem. Beim Schlüssel meines 211 war das Plastikgehäuse durchgedrückt und eingerissen. Der Preis für Ersatz in der NL war mir mit ca. 250€ viel zu hoch. Also hab ich in der Bucht einen neuen Original-Schlüssel für 30€ geschossen. Ich wa der festen Annahme, dass es sich um einen identischen Schlüssel handelt. Im Vergleich zum alten Chromschlüssel hat der Neue separat ausgeprägte Tasten. Mein Plan bestand darin, lediglich das Innenleben auszutauschen, wie in einem Youtube-Video beschrieben. Das ging allerdings nicht, da der neue Schlüssel möglicherweise anders aufgebaut ist. Ich komm zumindest nicht wie beim Alten an die Platine heran.

Kann mir bitte jemand helfen, wie ich den neuen Schlüssel programmiert bekomme oder ob man ggf. doch die Platine tauschen kann. Ich mag bitte keine 250€ bezahlen, das ist maßlos überzogen.

Besten Dank und viele Grüße
Capitanowitsch
 
Thema:

Mercedes C 200 CDI W203 Funkschlüssel problem + lösung

Sucheingaben

mercedes schlüssel defekt

,

mercedes schlüssel öffnen

,

w203 schlüssel programmieren

,
mercedes w203 schlüssel anlernen
, funkschlüssel mercedes, mercedes c klasse schlüssel anlernen, w203 schlüssel anlernen , mercedes schlüssel batterie, mercedes schlüssel synchronisieren, mercedes schlüssel reparieren, mercedes w203 schlüssel, c klasse schlüssel anlernen, mercedes autoschlüssel defekt, mercedes schlüssel anlernen, mercedes funkschlüssel anlernen, mercedes schlüssel batteriewechsel, mercedes w203 schlüssel programmieren, Mercedes Funkschlüssel reparieren, mercedes schlüssel funktioniert nicht mehr, w203 Fernbedienung anlernen, autoschlüssel mercedes c-klasse, batteriewechsel mercedes schlüssel, Schlüssel Mercedes w203, mercedes fernbedienung geht nicht, w203 Fernbedienung defekt

Mercedes C 200 CDI W203 Funkschlüssel problem + lösung - Ähnliche Themen

  • Ankerblech MERCEDES-BENZ A-Klasse (W169) A 200 CDI (169.008, 169.308) 140 PS AB 09.2

    Ankerblech MERCEDES-BENZ A-Klasse (W169) A 200 CDI (169.008, 169.308) 140 PS AB 09.2: Ankerblech hinten rechts bei MERCEDES-BENZ A-Klasse (W169) A 200 CDI (169.008, 169.308) 140 PS AB 09.2004 wechseln Welches Werkzeug benötige ich dazu?
  • Mercedes C 200 CDI W203 Batterie entlädt sich über Nacht - Suche Fehlerquelle!!!!

    Mercedes C 200 CDI W203 Batterie entlädt sich über Nacht - Suche Fehlerquelle!!!!: Hallo! Ich benötige dringend einen Tipp zur möglichen Fehlerquelle!! Meine Batterie entlädt sich über Nacht, sodass ich den Wagen morgens nicht...
  • Mercedes 200 SLK, Bj 1998

    Mercedes 200 SLK, Bj 1998: Ich suche einen Lichtschalter (Lichtschalter-Modul) für meinen SLK. Teile Nr. 1705450104. Wer kann mir weiterhelfen, einen gebrauchten zu finden.
  • Mercedes-Benz Bike Sports Selection 2009/2010 vorgestellt

    Mercedes-Benz Bike Sports Selection 2009/2010 vorgestellt: Mercedes hat die neue Bike Sports Kollektion für die Saison 2009/2010 vorgestellt. Ein Highlight in der neuen Kollektion stellt das Faltrad...
  • Mercedes A-Klasse Special Edition 2009

    Mercedes A-Klasse Special Edition 2009: Das neue A-Klasse Sondermodell ist ab sofort verfügbar. Die Special Edition ist auf 5500 Stück limitiert und bietet ein Facelifting sowie...
  • Ähnliche Themen

    Tipps & Tricks für Mercedes C Klasse W204, Mercedes C Klasse S204, Mercedes C Klasse C204, Mercedes C Klasse W205, Mercedes C Klasse S205, Mercedes C Klasse C205, Mercedes C Klasse A205
    Oben