Hallo,

fahre seit einem Jahr einen Peugeot 307 CC.
War jetzt beim TÜV und der bemängelte die Nebelschlussleuchte, diese ist ohne Funktion.
Im Bordbuch steht nicht, welche Sicherung verwendet und wo sie sitzt.
Habe alle, die ich sehen konnte (im Motorraum links und im Fußraum links) durchgesehen - alle ok
Der Lenkradschalter scheint zu funktionieren, da die Kontrollleuchte im Cockpit angeht (die Nebelscheinwerfer auf der 1.Stufe funktionieren auch die Kontrollleuchte).
Somit gehe ich davon aus, dass der Schalter i.o ist.
Am Stecker am Heckdeckel kommen4 Kabel an und gehen dann zur Leuchte in 3 über.
ES liegen einmal 13 V an und einmal 9 V - ist das normal.
Ich kann nicht prüfen, ob die 13V für die LED Rückleuchten sind oder die 9V.
An der Birnenfassung liegt keine Spannung an.
Masse ist vorhanden.

Was ich noch sagen muss, beim Kauf hatte der Händler die Rückleuchten getauscht, da eine undicht war. Die Funktion der NSL wurde leider nicht von mir geprüft, ging davon aus das alles ok ist.

Fragen:
Kann es an der Leuchte liegen, da von dort nur 3 Kabel in den Stecker des Fahrzeugs gehen, er aber 4 Kabel führt?
Gab es unterschiedliche Rückleuchte - liegt das Problem somit sehr nahe?

Hat jemand eine Idee?
Ist so etwas bekannt?
Hat jemand einen Schaltplan oder eine Reparaturhandbuch?

Wäre über jede Hilfe/Anregung dankbar.


Grüße,

Jörg